Die Klasse 4 auf dem Herrenberger Polizeirevier

Am 27. November besuchten wir das Herrenberger Polizeirevier. Ein Vater, der dort arbeitet, hat uns eingeladen, um uns den Beruf des Polizeibeamten zu erklären – passend zu unserem Präsentationsthema „Berufe“. Zuerst stellte unsere Klasse Fragen an ihn. So haben wir zum Beispiel Antworten darauf bekommen, was für einen Schulabschluss man braucht und was ein Polizeibeamter im Einsatz mit sich führt. Danach besuchten wir die drei Gewahrsamszellen im Untergeschoss. Sie bestanden aus einem Holzbett, einem Tisch und einer Toilette. Der Polizeibeamte hat uns im Anschluss einen Einsatzwagen gezeigt und erklärt, wie dieser funktioniert. Er machte auch die Blaulichter an. Nach einem kurzen Blick in die Einsatzzentrale durften wir uns noch die Amokausrüstung ansehen. Diese besteht aus einer schusssicheren Weste und einem schweren Helm.

Nach 1,5 Stunden war unsere Zeit auf dem Revier vorbei. Wir haben einiges gelernt und nahmen den Bus zurück nach Öschelbronn.

Vielen herzlichen Dank für diesen lehrreichen und interessanten Ausflug.

 

Max, Melina und Olatz