Jugend trainiert für Olympia - Leichtathletik

 

Am 24. Juni nahmen zwei Mädchen- und zwei Jungenmannschaften unserer Schule am Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" in Rutesheim teil. Zunächst stand wegen eines Gewitters die gesamte Veranstaltung vor dem Abbruch.

Nach zweistündigen Warten begannen die Wettkämpfe. Die Atmosphäre eines richtigen Stadions motivierte die Kinder wieder zu sehr guten Leistungen.

Im Wettbewerb V (Kreismeisterschaften für Grundschulen) erreichte die 1. Mannschaft der Jungen mit 7467 Punkten den ersten Platz. Auch die 1. Mannschaft unserer Mädchen siegte mit der hervorragenden Punktzahl von 8783 Punkten.

Die Mädchen haben sich damit für das Finale des Regierungspräsidiums qualifiziert.

Besonders stolz waren alle unsere Kinder, weil sie sämtliche Staffelläufe gewinnen konnten. Schnellste waren auf der 8 x 50 m Pendelstaffel die Mädchen 1 in der Zeit von 69,3 Sekunden.

Das beste Einzelergebnis aller teilnehmenden Mannschaften erzielte bei den Mädchen Luisa Eipper aus Öschelbronn mit 1070 Punkten (8,0 Sekunden im 50-m-Lauf, 3,75 m im Weitsprung, 21,5 m im Ballweitwurf). Das zweitbeste Ergebnis unserer Mannschaft erzielte Tane Bühler mit 1058 Punkten gefolgt von Celine Philipp mit 1046 Punkten.

Das beste Ergebnis unserer Schule bei den Jungen erreichte Dennis Glaser mit 872 Punkten (8,5 Sekunden im 50-m-Lauf, 3,45 m im Weitsprung, 33,5 m im Ballweitwurf) vor Adrian Kuner und Tommy Senst.

Ein herzlicher Dank geht an Frau Reichardt und Frau Steiner, die in Renningen als Helferinnen für uns tätig waren. Die Bilder hat unsere Fotografin Alicia Hörmann geschossen.